Getagged: Mehl

Vanillekipferl

© monsieurmuffin.wordpress.com

© monsieurmuffin.wordpress.com

Zutaten (ca. 90 Stück):
250 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eigelb
200 g kalte Butter
125 g abgezogene, gemahlene Mandeln

Zum Bestäuben:
3 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Das Mehl mit Backpulver mischen und durch ein Sieb in eine Schüssel sieben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit den Händen zu einer Kugel formen und bleistiftdicke Rollen formen. In ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Enden etwas dünner rollen und als Halbmonde auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 165 Grad ca. 10 min. backen. Mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und noch warm im Vanillezucker wälzen. Die Vanillekipferl auskühlen lassen.

Mürbeteigplätzchen

Zutaten:
300g Mehl
200 g Butter
100 g Zucker
1 Prise Salz
1/2 Flasche Zitronenaroma (frische Schale einer Bio-Zitrone ist natürlich auch super)
oder Bittermandelaroma (je nach Geschmack)
2 Eigelb

Zubereitung:
Das Mehl auf die Arbeitsplatte sieben und in die Mitte eine Mulde drücken, in diese den Zucker, das Salz und das Zitronenaroma geben und mit den Eigelb vermengen. Die Butter in kleine Würfel schneiden und auf dem Rand verteilen. Alles gut mit einem Messer durchhacken, damit der Teig nicht zu schnell erwärmt wird. Dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig flach drücken und mit Frischhaltefolie abgedeckt mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2 mm dick ausrollen und ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Plätzchen mit Eigelb bepinseln und mit Zuckerstreuseln verzieren. Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad 10min. backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.