Getagged: Vanillekipferl

Plätzchenbacken die Dritte | Heute: Vanillekipferl

© monsieurmuffin.wordpress.com

© monsieurmuffin.wordpress.com

Zimtsterne, Heidesandtaler oder klassische Mürbeteigplätzchen? Was sind denn eure Lieblingskekse in der Adventszeit? Ich liebe sie ja alle und kann es jedes Jahr kaum erwarten, bis es endlich soweit ist. Die Plätzchensaison habe ich ja bereits schon vor 3 Wochen eröffnet, seitdem glüht jeden Sonntag der Ofen! Hihi… Und heut geht es an meine Lieblingskekse in der Weihnachtszeit: Vanillekipferl!!! Yummmiiiii!!! Die werden nicht lange halten… 🙂 Letztes Wochenende standen bei mir Mürbeteigplätzchen auf dem Programm, die sind immer toll, wenn man mit Kindern backen möchte. Da sind Neffen, Nichten und Patenkinder nämlich immer fleißig dabei.  Da zwischen Mehl und Milch nur einen Keks für mich übrig blieb, den ich mit nach Hause nehmen durfte und dieser auf dem Weg noch zerbrach, kann ich euch leider kein Foto liefern. Aber das Rezept dazu findet ihr hier. Und die Vanillekipferl folgen natürlich auch.

Einen zuckersüßen Sonntag ihr Lieben

Eure Jenni

Vanillekipferl

© monsieurmuffin.wordpress.com

© monsieurmuffin.wordpress.com

Zutaten (ca. 90 Stück):
250 g Mehl
1 Messerspitze Backpulver
125 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eigelb
200 g kalte Butter
125 g abgezogene, gemahlene Mandeln

Zum Bestäuben:
3 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Das Mehl mit Backpulver mischen und durch ein Sieb in eine Schüssel sieben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Mit den Händen zu einer Kugel formen und bleistiftdicke Rollen formen. In ca. 4-5 cm lange Stücke schneiden. Die Enden etwas dünner rollen und als Halbmonde auf das mit Backpapier belegte Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen bei 165 Grad ca. 10 min. backen. Mit dem Backpapier auf ein Kuchenrost ziehen und noch warm im Vanillezucker wälzen. Die Vanillekipferl auskühlen lassen.